PROMO

F1 Showrun mit Max Verstappen am Hahnenkamm

Mit dem Showrun in Kitzbühel konnte Red Bull Racing die Fans begeistern. Der Formel 1-Bolide mit Schneeketten sorgte für spektakuläre Bilder am Hahnenkamm, die um die Welt gegangen sind.

Das Red Bull Racing Showcar Team stand vor der Herausforderung ein F1 Auto, das nicht für Kälte und Schnee gemacht ist, so zu adaptieren, dass dieser grandiose, erstmalige Show Run möglich wurde.

Eigens angefertigte Schneeketten der Firma Pewag, ein Re-Tuning des Motors und eine Neu-Adaption des Set-ups waren notwendig, um am Donnerstag, den 14. Jänner, die Premiere eines F1 Autos im Schnee zu feiern.

“I've never driven on snow," sagte F1 Fahrer Max Verstappen nach dem Show Run. "It was a real challenge and we had to put my tyres in chains, was very special. It was great fun and the enthusiasm of fans in Kitzbühel was great.”

Max Verstappen Show Run Kitzbühel

Crew

Darsteller: Aksel Lund Svindal & Max Verstappen

Regie: Gerald Salmina

First AD: Roland Leyer

Produktionsleitung: Raphael Urf / Katrin Pischounig

Kamera: Sebastian Seibert, Bernhard Popovic, Dieter Frank, Hannes Maurer, Philipp Rabe, Karim Shafik, Gerald Salmina

Kamera-Assistenz: Felix Schwarz, Christian Stiendl, Gerald Piesch, Camillo Foramitti, Jürgen Christa

Phantom Kamera: Max Dreihahnn, Benjamin Moser, Tobias Bonsack, Gerald Piesch

Licht & Grip: Raphael Urf

Drohne: Carsten Darr, Rainer Raitmair

Skidoo-Kamera-Stabilisationssystem: Thomas Roim, Frank Schöberl

Heli-Luftaufnahmen: Georg Koder, Mirko Flaim, Stefan Urmann

Gopro: Helmut Achatz

Making of: Tobias Pichler, Victor Kössl

Schnitt: David Hofer

Data Wrangler & Technical Supervisor: Karim Shafik

Ton: Johannes Stelzl, Michael Grill

Produktion Red Bull: Thomas Überall, Thomas Kniewasser