TV DOKU

Die Jäger der Hundertstelsekunde

Wie findet der Athlet die schnellste Linie, den perfekten Schwung, das optimale Material-Setup um als Skirennläufer um 100% geben zu können und folglich Bestleistungen zu erzielen. Die Abstimmung von Skischuh, Platte, Bindung und Skiern trägt mittlerweile enorm zu den Ergebnissen bei. Athleten, Trainer und Serviceleute müssen in intensiven Trainingsphasen – bevor die nächste Skisaison startet – Materialtests durchführen um bestmöglich auf die Weltcup-Tour vorbereitet zu sein.

Kernthemen der Episoden sind die nötigen Anforderungen an das Material, das perfekte Zusammenspiel der Komponenten... doch auch was bringt der Athlet durch seine Physionomie, seine körperliche Fitness, seine Fahrtechnik, seine mentale Leistung, seine Erfahrungen ein? Es gibt kein Geheimrezept – was für den einen Rennfahrer funktioniert, muss noch lange nicht für den anderen gelten.

Doch eines ist klar – ohne intensive Vorbereitung, ohne Trainings kommt keiner aus, der an der Weltspitze mitmischen will bzw. wie Aksel Lund Svindal es ausdrückt: „Im Sommer gewinnt man die Rennen.“

Alpiner Skisport – ein Spiel am Limit, bei dem alles funktionieren muss – nicht nur der Athlet. Die Technik und das menschliche Umfeld tragen wesentlich dazu bei. Das Gesamtpaket macht es aus.

Der perfekte Schwung ist keine kurzfristige Angelegenheit. Es dauert Jahre um irgendwann zum Siegesfahrer zu werden.

 

Episode mit Lara Gut

Facts

Ausstrahlung: in Episoden / Servus TV /

Sport & Talk aus dem Hangar 7

ab 19.10.2015

Ausstrahlung: 50 min Dokumentation am 13.1.2016

Crew

Produzent & Regie: Gerald Salmina

Produktionsleitung: Matthias Steiner

Schnitt: David Hofer

Entfertigung: Karim Shafik

Ton: Johannes Stelzl

Kamera: Günther Göberl, Dieter Frank, Sebastian Seibert, Markus Zimmermann

Highspeed Kamera: Max Dreihann

Kameraassistenz: Felix Schwarz, Benjamin Moser

Drohne: Rainer Raitmair, Carsten Darr

Senior Producer Sport & Talk: Rolf Paudtke

Chief Editor Sport & Talk: Torsten Haux